Gaia & Rey Langhe DOP | 2017

Gaia & Rey Langhe DOP | 2017

350.00 CHF 350.0 CHF Flasche 0.75l

350.00 CHF

In den Warenkorb

Gaja
Das 1859 gegründete Weingut Gaja in Barbaresco wird seit 1961 von Angelo Gaja in der vierten Generation geführt. Angelo Gaja ist international der wohl bekannteste italienische Weingutbesitzer. Kein anderer Winzer errang den «TreBicchieri» - die Höchstauszeichnung des italienischen Weinführers Gambero Rosso - so häufig wie er. Wiederholt wurde er von den Magazinen Decanter und Winespectator als "Man of the Year" ausgezeichnet. Der Erfolg seiner Weine ist nicht von der charismatischen Persönlichkeit von Angelo Gaja zu trennen. Sein Leben ist eine «Goodwill-Tour» für die familieneigenen Gewächse. Zuhause in Barbaresco unterstützen ihn seine Frau Lucia, seine Töchter Gaia und Rossana sowie der begnadete Weinmacher Guido Rivella tatkräftig. Gajas Weine wurzeln in der Tradition und haben die Moderne im Blick. Sie verleugnen nicht ihre Herkunft aus der nebligen Hügellandschaft der Langhe und sind doch von jeder Provinzialität befreit.

Vinifikation
Die temperaturkontrollierte Gärung erfolgt während 4 Wochen im Stahltank bei 16 bis 18 °C. Anschliessende Reifung in leicht gebrauchten Barriques während 6 bis 8 Monaten.

Unsere Degustationsnotiz
Der Gaia & Rey erinnert an einen Grand Cru aus dem Burgund, etwa aus Puligny oder Montrachet. Die gleichnamige Lage wurde 1979 in Treiso angelegt. Der Wein verfügt über ein kräftiges Bouquet mit feinen Toastatur-, Honig-, sowie Zitrusnoten. Der volle Körper mit konzentrieter Frucht verdankt seine Spannung einer lebendigen und reifen Frische. Dieser lagerfähige Weisswein verbindet Kraft mit Eleganz und hat das noble Eichenholz perfekt integriert.






Inhalsstoffe 163/ 210


Verkauf: Flasche 0.75l
Weinfarbe: Weissweine
Jahrgang: 2017
Rebsorte: 100% Chardonnay
Winzer: Angelo Gaja
Land: Italien
Region: Piemont
Alkohol: 14%